Neuer LL.M. an der CESL

Neuer LL.M. Studiengang „Europäisches und Internationales Recht“ in China

Studierende der Rechtswissenschaften mit internationalen Ambitionen und einem Interesse an China haben die Möglichkeit, in China einen „Master of European and International Law“ (LL.M.) zu erlangen. Der neue Master wird von der China-EU School of Law (CESL), einer von der chinesischen Regierung und der EU gemeinsam ins Leben gerufenen Rechtshochschule in Peking, angeboten. Das einjährige, englischsprachige Masterprogramm umfasst ein breites Spektrum an europäischen und internationalen Rechtsgebieten und bietet zusätzlich eine gute Einführung in das chinesische Recht. Einzigartig ist die internationale Fakultät, die aus Professoren und Dozenten von 15 renommierten europäischen und chinesischen Partner-Universitäten gebildet wird. Die Studiengebühren für das gesamte Masterprogramm betragen 60.000 RMB (ca. 6.000 EUR). Studenten, die sich für das kommende  Masterprogramm 2010/2011 interessieren, finden weitere Informationen auf der CESL Website: www.cesl.edu.cn. Bewerbungsschluss ist der 20. April 2010.

Broschüre des Master Programms


New Master of European and International Law in China

Law students with international ambitions and an interest in China can now pursue their law studies through a Master of European and International Law (LL.M.) at the China-EU School of Law (CESL). The University of Hamburg is running the CESL consortium, providing lectures and financial support to the newly established school in Beijing. The one-year Master Programme taught in English not only covers a broad spectrum of European and international law, but also includes a comprehensive introduction to Chinese law. The unique feature of the law school is the international faculty from 15 renowned partner universities from Europe and China. Students interested in attending the 2010/2011 Master Programme can find more information as well as online application forms on the CESL website: www.cesl.edu.cn.

Broschure of Master Programme