DAAD Erasmus Preis 2011 für Martina Lasczewski

Frau Martina Lasczewski, Leiterin des Erasmus-Büros der Fakultät für Rechtswissenschaft, erhält den DAAD Erasmus Preis 2011. Professor Klatt hatte Frau Lasczewski aufgrund der überwältigend positiven Rückmeldungen von vielen Studierenden aus der Fakultät und aus dem Ausland im April für diesen Preis nominiert. Auszüge aus dem Nominierungsschreiben finden Sie hier.

Professor Klatt zur Entscheidung des DAAD:

Ich freue mich sehr über diesen schönen Erfolg von Frau Lasczewski und gratuliere ihr herzlich. Es ist ein wichtiges Zeichen der Anerkennung für die in den vergangenen Jahren geleistete Arbeit und das große Engagement von Frau Lasczwski, die ihre Sache mit Herzblut betreibt. Allgemein ist es wichtig, dass wir in unseren Universitäten eine Kultur der Wertschätzung und Anerkennung der Arbeit vieler Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter etablieren, die oft nicht so im Rampenlicht stehen, aber die hervorragende Performance von Lehrstühlen und Fakultäten überhaupt erst möglich machen. In dieser Hinsicht haben wir einen erheblichen Nachholbedarf. Auch deswegen wünsche ich mir, dass dieser Preis als Motivator in die Zukunft wirken kann.