I. Aktuelle Positionen


seit Oktober 2015

Karl-Franzens-Universität Graz

Universitätsprofessor für Rechtsphilosophie, Rechtssoziologie und Rechtspolitik

seit Juni 2016

Medizinische Universität Graz

Juristisches Mitglied der Ethikkommission

II. Wissenschaftliche Berufserfahrung


2014-2015

Universität Osnabrück

  • Vertretung der Professur für Öffentliches Recht, Finanz- und Steuerrecht
  • Wintersemester 2014/2015 und Sommersemester 2015

2013-2014

Humboldt-Universität zu Berlin

  • Vertretung des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, inbesondere Verfassungsrecht, und Rechtsphilosophie
    (Professor Dr. Christoph Möllers, LL.M.)
  • Wintersemester 2013/2014 und Sommersemester 2014

2008-2015

Universität Hamburg

  • Inhaber der Juniorprofessur für Öffentliches Recht, Europarecht, Völkerrecht und Rechtsphilosophie
  • Habilitation für die Fächer Öffentliches Recht, Europarecht, Völkerrecht und Rechtsphilosophie am 14. August 2013 (Mentor: Professor Dr. Stefan Oeter)
  • Mitglied der Fakultät der Albrecht Mendelssohl Bartholdy Graduate School of Law (2012-2015)
  • Mitglied des Justizprüfungsamtes bei dem Hanseatischen Oberlandesgericht Hamburg (2008-2013)
  • Oktober 2013 bis September 2015 zur Wahrnehmung von Lehrstuhlvertretungen beurlaubt

2009-2014

Europa-Kolleg Hamburg

Mitglied der Fakultät des Europa-Kollegs Hamburg

2007 - 2012

Junge Akademie

  • Gewähltes Mitglied der Jungen Akademie an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften
  • Mitglied im Vorstand: Ressort Wissenschaft und Gesellschaft (2010-2011)

2005 - 2008

New College, Oxford

  • Juliana Cuyler Matthews Junior Research Fellow
  • Emmy Noether Research Fellow der DFG (2005-2007)

2004 - 2005

Bundesverfassungsgericht, Karlsruhe

Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Frau Bundesverfassungsrichterin Professor Dr. Lübbe-Wolff.

1999 - 2001

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Rechtsphilosophie
(Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Robert Alexy)

III. Ausbildung


2002 - 2004

Oberlandesgericht Düsseldorf

  • Rechtsreferendariat mit Stationen u.a. am Bundesverfassungsgericht, im 21. Zivilsenat OLG Düsseldorf und in der Bezirksregierung Düsseldorf, Kommunalaufsicht
  • Zweite Juristische Staatsprüfung am 17. September 2004

1999 - 2002

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

  • Promotionsstudium. Betreuer Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Robert Alexy
  • Promotionsstipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • Promotion zum Dr. iur. am 09. Januar 2003 (summa cum laude)

1997 - 1999

Georg-August-Universität Göttingen

  • Studium der Rechtswissenschaften
  • Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • Erste Juristische Staatsprüfung am 11. März 1999

1995 - 1997

Ludwig-Maximilians-Universität München

  • Studium der Rechtswissenschaften
  • Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes

1993 - 1995

Georg-August-Universität Göttingen

  • Studium der Rechtswissenschaften
  • Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes

IV. Preise und Auszeichnungen


2012

European Award for Excellence in Teaching in the Social Sciences and Humanities

Finalist

2011

Hamburger Lehrpreis

2009

Professor des Jahres

Dritter Platz in der Kategorie “Wirtschaftswissenschaften/Jura” (UNICUM-Wettbewerb)

2003

Young Scholar Prize

Internationale Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR)

2002

European Award for Legal Theory

für die beste rechtstheoretische Dissertation an einer europäischen Universität in den Jahren 2001 und 2002

V. Drittmittel


2014

Druckkostenzuschuss

  • Verwertungsgesellschaft Wort
  • zur Veröffentlichung der Habilitationsschrift

2013

Förderung im Programm “Unseren Hochschulen”

2013

Förderung im Programm “Lehre hoch n”

  • für die Entwicklung eines Kompetenzmodells für Juristinnen und Juristen
  • Alfred Toepfer Stiftung F.V.S.

2011

Fellowship für Innovationen in der Hochschullehre

  • Förderung des Projektes “Basiskompetenz Grundrechte – Verantwortung entwickeln!”
  • Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft (€ 50.000).

2010

Förderung durch die Hamburger Akademie der Wissenschaft

  • für die interdisziplinäre Konferenz “Sprache – Recht – Gesellschaft” (€ 15.000)
  • gemeinsam mit Dr. Carsten Bäcker und Dr. rer. pol. Sabrina Zucca-Soest

2008

British Academy Conference Grant

2005-2007

Emmy Noether Auslandsstipendium

der Deutschen Forschungsgemeinschaft

2003

Publikationsbeihilfe

  • Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
  • zur Veröffentlichtung der Dissertation

VI. Leitung von Veranstaltungen


2014

Inaugural Conference der International Society of Public Law (ICON·S)

  • Konferenz “Rethinking the Boundaries of Public Law and Public Space” in Florenz
  • Leitung der Panel “The Uneasy Balance of Powers” und “Balancing in International Constitutional Law”

2011

Konferenz “Sprache – Recht – Gesellschaft”

  • dreitätige interdisziplinäre Konferenz in Hamburg
  • gefördert durch: Akademie der Wissenschaften
  • gemeinsam mit Dr. iur. Carsten Bäcker und Dr. rer. pol. Sabrina Zucca-Soest
  • Tagungsbericht: Siedenburg, JZ 2012, S. 86 ff.

2010

Panel “Balancing and Diversity in European Fundamental Rights Reasoning”

  • Internationale Tagung “Between Nations and Disciplines” (Jubiläumssymposium der Jungen Akademie) in Berlin
  • Panel Chair

2008

Rights, Law, and Morality

  • Internationales Symposium zum Werk von Robert Alexy in Oxford
  • gefördert durch: The British Academy, the John Mellon Fund, the Faculty of Law at the University of Oxford, the Warden and Fellows of New College

2007

Streitgespräch “Wo endet Forschung, wo beginnt Lehre?”

  • Abendveranstaltung in der BBAW in Berlin
  • unter Beteiligung von Karin Lochte (Vorsitzende der Wissenschaftlichen Kommission des Wissenschaftsrates), BMBF-Staatssekretär Frieder Meyer-Krahmer und HGF-Präsident Jürgen Mlynek
  • gemeinsam mit anderen Mitgliedern der AG Lehre der Jungen Akademie

VII. Gutachten und Anhörungen


seit 2009

Gutachter für Zeitschriften und Verlage

Oxford University Press, Cambridge University Press, Global Constitutionalism, International Journal of Constitutional Law, Ratio Juris, Argumentation, Informal Logic, IVR Encyclopedia

seit 2010

Gutachter für Drittmittelgeber und Begabtenförderungswerke

National Science Centre (NCN) Polen, Alexander von Humboldt-Stiftung, Studienstiftung des deutschen Volkes, Friedrich-Ebert-Stiftung, Konrad-Adenauer-Stiftung,  Heinrich-Böll-Stiftung, Hans-Böckler-Stiftung, Alfred-Toepfer-Stiftung, Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD)

2013

Ars Legendi Fakultätenpreis Rechtswissenschaften

Mitglied der Jury (vergeben von Hochschulrektorenkonferenz und Stifterverband)

2012

Ars Legendi Fakultätenpreis Rechtswissenschaften

Mitglied der Jury (vergeben von Hochschulrektorenkonferenz und Stifterverband)

2011

Perspektiven der Rechtswissenschaft

Sachverständiger in der Anhörung der Arbeitsgruppe “Perspektiven der Rechtswissenschaft” des Wissenschaftsrates

VIII. Akademische Selbstverwaltung


2011-2013

Fakultätsrat

Stellvertretendes Mitglied, Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Hamburg

2008-2013

Ausschuss zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses

Mitglied, Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Hamburg

2007-2012

Interdisziplinäre Arbeitsgruppe “Lehre”

Mitglied, Junge Akademie

2009-2011

Sprecher der interdisziplinären Arbeitsgruppe “Heureka”

Junge Akademie, Berlin

2008-2010

Promotionsausschuss

Mitglied, Fakultät für Rechtswissenschaft

2007-2010

Sprecher der interdisziplinären Arbeitsgruppe “Menschen – Rechte”

Junge Akademie, Berlin

2009

Mitgliederwahlausschuss

Mitglied, Junge Akademie, Berlin

2008-2009

Interdisziplinäre Arbeitsgruppe “Égalité”

Mitglied, Junge Akademie, Berlin

2007-2008

Sprecher der interdisziplinären Arbeitsgruppe “Wissenschaftspolitik”

Junge Akademie, Berlin

IX. Mitgliedschaften


seit 2014

Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer

seit 2014

International Society of Public Law (ICon-S)

seit 2014

Deutsche Gesellschaft für Internationales Recht

seit 2010

Gesellschaft für Rechtsvergleichung

seit 2006

Society of Legal Scholars (SLS)

seit 1999

Internationale Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR)

X. Fortbildungen


2014

Schulung für Mitglieder der Auswahlkommission

Studienstiftung des deutschen Volkes
Hamburg

2011

Medienarbeit für Wissenschaftler

Universität Hamburg

2010

Führungskompetenz

Universität Hamburg

2010

Mit Ausstrahlung begeistern. Charisma in Vortrag und Lehre

Universität Hamburg

2006

Online Evaluation and Feedback

University of Oxford

2006

Project Planning

University of Oxford

2001

Präsentationstechniken in der Lehre I und II

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

2001

Kommunikation und Verhandeln

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

2000

Konfliktmanagement

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

XI. Medienpräsenz


2011

ARD Tagesthemen

Interview zur Entschädigung für Magnus Gäfgen

2010

WDR 5

Interview zur EU-Grundrechtecharta

2010

NDR Fernsehen

Interview zur Volksinitiative Kita-Gebühren

2010

Radio Hamburg

Interview zur Volksinitiative Kita-Gebühren

2010

Frankfurter Rundschau

Interview zu Berufungsverfahren in Deutschland

2010

Deutschlandradio Wissen

Interview zur Ramelow-Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts

2010

Das unabhängige Hochschulmagazin (DUZ)

Interview zur Rolle von Vätern in der Wissenschaft

2008

Handelsblatt

Interview zur Juniorprofessur